Sa, 21. 05. 2011, 21:00

FERNRAUM
Konzeption: Pia Palme

Im Kosmostheater zu hören:

ESHQ close-up* (UA). Pia Palme, 2011
Komposition für Oboe da Caccia solo
Mit: Molly McDolan (Oboe da Caccia)

st. lambrecht (UA). Klaus Lang, 2011
Klaus Lang, Improvisation für Orgel solo
(via Livestream aus St. Lambrecht, Stmk.)

siebenstern (UA). Pia Palme, 2011
Pia Palme, Improvisation für Aerofon und Elektronik

 

Auf Orange 94.0 und Radio Helsinki zu hören (21:00), Live aus dem KosmosTheater:

FERNRAUM TOPOLOGIEN* (UA) Lale Rodgarkia-Dara, 2011
Radioperformance, Texte
Mit: Brigit C. Krammer, Gina Mattiello, Ruth Ranacher (Sprecherinnen / Wien)
David Cosío, Celeste Arias, Carlos Cosío Farfán (SprecherInnen / Toluca – Mexico)


FERNRAUM
verschränkt reale und virtuelle Räume, spielt mit Nähe und Ferne im räumlichen und zeitlichen Sinn, mit Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit. Einzelne Ereignisse werden in einer Fassung zusammengesetzt: Komposition, Improvisation und Radiokunst, Klänge und Texte.

Klaus Lang improvisiert an der Orgel der Stiftskirche der Benediktinerabtei St. Lambrecht in der Steiermark (oberhalb von Murau auf über 1000 m Höhe). Via Livestream werden die Klänge aus der Kirche ins KosmosTheater übertragen, also leicht zeitversetzt. Pia Palme improvisiert vor Ort im KosmosTheater, mit Aerofon und Elektronik. In die Improvisationen eingebettet ist eine Komposition von Palme für Oboe da Caccia Solo, interpretiert von Molly McDolan im KosmosTheater. Palme und Lang zeichnen für die Struktur der Verschränkung von Komposition und Improvisation verantwortlich.

Dazu bespielt wiederum zeitgleich Rodgarkia-Dara virtuelle Räume: sie überlagert die Musik mit einer Partitur aus Texten, Klängen und Geräuschen. Diese Schicht ist ausschließlich im Radio zu hören, und wird live in Orange 94.0 und Radio Helsinki gesendet. Die gesprochenen Texte basieren auf Lyrik Sor Juana Inés de la Cruz, nachgedichtet und arrangiert von Rodgarkia-Dara. Die Originaltexte von Sor Juana Inés de la Cruz werden mittels Live-Schaltung aus Mexiko ergänzt.

Wissenschaftliche Beratung: Sylvia WENDROCK

TECHNIK:
Christoph JOKUBONIS (Technik Support Wien; Streaming St. Lambrecht)
Peter PLESSAS (Klangregie + Technik St. Lambrecht)
Alfred REITER (Klangregie Wien)
Ernst POHN (techn. Assistenz Streaming St. Lambrecht)
Caroline PROFANTER (techn. Assistenz Wien)
Anna STEIDEN (techn. Assistenz Wien)
Alexander STEINBICHLER (Durchführung Live-Sendung Orange 94.0)

Dank an Armin Anders!

Hinweis:
Radiosendung Ö1 KUNSTRADIO
12. Juni 2011, 23:05 Uhr
Präsentation: Elisabeth Zimmermann
Konzept: Pia Palme und Lale Rodgarkia-Dara